DEKAN-ERNST-SCHULE

Rund ums Buch >>> Die Vorstadtkrokodile

Kurts Gespräch mit seiner Mutter

Mutter:
"Aber Kurt, wir hatten doch besprochen, dass diese Pfeile Menschen töten können und dass Pfeil und Bogen in der Wohnung bleiben müssen. Ich bin sehr enttäuscht von dir."

Kurt:
"Mutter, ich hatte keine andere Wahl. Es war eine sehr gefährliche Situation. Wir wollten uns schützen und haben deshalb Pfeil und Bogen mitgenommen."

Mutter:
"Wie seid ihr überhaupt in die Wohnung gekommen? Wir waren doch auf dem Waldfest und du hattest keinen Schlüssel!"

Kurt:
"Olaf ist auf den Balkon geklettert und hat beides geholt."

Mutter:
"Dann hatte die alte Frau doch recht, als sie erzählte, dass sie jemanden gesehen hat! Wir haben uns noch gewundert und gedacht, sie hätte sich geirrt, weil nichts fehlte!" Kurt, als Abschreckung für die Einbrecher wäre das okay gewesen. Leider haben sich unsere Befürchtungen aber bewahrheitet. Wenn man Pfeil und Bogen dabei hat, dann kann es dazu kommen, dass man sie einsetzt. Hättest du sie nicht dabei gehabt, wäre das nicht passiert. Sicher warst du dadurch auch mutiger. Wer weiß, ob du auf den Hof gerollt wärest, wenn du dich nicht hättest verteidigen können."

Kurt:
"Sicher wäre ich das. Ich habe dieses Nichtstun und Zuschauen einfach nicht mehr ausgehalten!"

Mutter:
"Dennoch, dass du Pfeil und Bogen in dieser Situation eingesetzt hast, heiße ich nicht gut. Ich kann zwar verstehen, dass du sehr verletzt und zornig warst, als Franks Bruder dich so beschimpfte, deshalb kannst du aber doch nicht gleich auf ihn schießen! Du hättest ihn töten können!"

Kurt:
"Ich finde es auch total schlimm. Ich mag mir aber gar nicht vorstellen, was passiert wäre, wenn die Einbrecher uns entdeckt hätten und wir uns nicht hätten verteidigen können. Dennoch, ich werde nie wieder Pfeil und Bogen außerhalb der Wohnung einsetzen, das verspreche ich dir!"

Mutter:
"Okay, ich vertraue dir! Du musst mir aber auch versprechen, dass du dich nie wieder in eine solch gefährliche Situation begibst."

Anne-Catherine Greiner

Zum Seitenanfang