DEKAN-ERNST-SCHULE

Unterricht >>> Grünstadt

Der Unterhof

Burg Neuleiningen

Nachdem die Burgen Altleiningen und Neuleiningen (hier im Bild Burg Neuleiningen) zerstört waren (um 1600), zogen die Leininger Grafen


UnterhofWache

nach Grünstadt in den alten Lungenfelder Abtshof. Der sogenannte "Münchhof" wurde schließlich zum Schloss umgebaut und durch einen Lustgarten mit Gartenhaus ergänzt. Um 1800 kam die Porzellanfabrikation in den Unterhof. Später wurde dann die Steingutfabrik darin eingerichtet. Der Unterhof wurde oft umgebaut und stark verändert. Die beiden Wachhäuschen


WacheWappen

erinnern noch an die Zeit, als die Grafen von Leiningen in Grünstadt wohnten. Das Wappen der Leininger ist an der Hauswand zur Obergasse zu sehen.

Zum Seitenanfang